Sanofi Genzyme Austria

forschung

Forschung & Entwicklung

Seit seiner Gründung 1981 hat sich Sanofi Genzyme auf die Entwicklung innovativer medizinischer Präparate und Dienstleistungen konzentriert, um Menschen mit starken krankheitsbedingten Einschränkungen das Leben zu erleichtern. In vielen Jahren hat die von Sanofi Genzyme durchgeführte Forschung und Entwicklung so zu neuen Behandlungsmethoden bei sehr unterschiedlichen, bisher oft nicht behandelbaren Krankheiten geführt. Hierzu gehören unter anderem seltene genetische Erbkrankheiten, orthopädische Anwendungsbereiche, Onkologie und Nierenerkrankungen.

Von richtungsweisenden Technologien zu innovativen Therapien

Ein internationales Team von mehreren Hundert Wissenschaftlern im Stammhaus in Boston, USA, beschäftigt sich dauerhaft mit der Neu- und Weiterentwicklung von Therapien und Technologien, um medizinische Herausforderungen zu bewältigen und Patienten so neue Hoffnung und neue Lebensqualität schenken zu können. Sanofi Genzyme hat im Jahr 2008 circa 750 Millionen US$ in Forschung und Entwicklung investiert – dies entspricht 16 Prozent des Umsatzes.

Zusätzlich zur Forschung in den eigenen Laboratorien fördert Sanofi Genzyme weitere wichtige Forschungsaktivitäten führender akademischer und unabhängiger medizinisch-wissenschaftlicher Zentren. Darüber hinaus arbeitet Sanofi Genzyme eng mit Partnern in der Entwicklung zusammen, um innovative Therapien schnell auf den Markt zu bringen zu können.

Kontakt:

sanofi-aventis GmbH, Österreich
Geschäftsbereich Sanofi Genzyme

SATURN Tower
Leonard-Bernstein-Straße 10
1220 Wien

Telefon +43 1 801 85-0
Fax +43 1 801 85 8000
Email
'